Slider von Schneider

Schreiben ist nicht gleich schreiben. Deswegen beschränkt sich die Firma Schneider auch nicht nur auf das reine Produzieren von Kugelschreibern, Druckbleistiften und Finelinern. Die Schneider Schreibgeräte GmbH versteht sich auch als Vorreiter in Sachen Schreibkomfort. Ein Beispiel für die Innovationen, die das Unternehmen zu etwas Besonderem macht, sind die Slider-Stifte von Schneider.

Mehr erfahren

Alle Produkte anzeigen
Weniger Produkte anzeigen

Die Schneider-Pens der Slider-Familie arbeiten mit der Viscoglide®-Technologie. Dahinter verbirgt sich eine ausgeklügelte Technik, die dem Benutzer ein ungewöhnlich leichtes und weiches Schreiben ermöglicht (wobei man hier eigentlich eher schon von Gleiten reden sollte). Schneider-Stifte mit der Viscoglide®-Technologie erzeugen ein völlig neues Schreibgefühl und machen auch längere Texte nicht zur Qual, weil Hand, Arm und Gelenke nicht ermüden. Und die Slider-Stifte von Schneider können noch mehr. Die Farbe trocknet – auch auf glattem Papier – sehr schnell, verschmiert nicht und ist resistent gegenüber Markern, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Die enthaltenen Minen sind natürlich auswechselbar und werden beim Schreiben komplett und rückstandslos entleert. Mit den Slider-Pens hat Schneider das Schreiben nicht neu erfunden, aber auf ein neues Level gehoben. 

Für jeden Zweck der richtige Slider – die Modellvielfalt

Die Entwicklung der Slider-Pens umfasste von Beginn an alle erdenklichen Stiftvarianten. Wer beispielsweise gerne Kugelschreiber für seine Schreibarbeiten benutzt, der wird von den Modellen Schneider Slider Xite, dem Slider Memo oder dem Slider Rave angenehm überrascht sein. Auch der Slider Touch, der Slider Edge und der Slider Basic erzeugen dieses einzigartige neue Schreibfeeling. Auswechselbare Minen, ergonomisches Design und eine verschleißfreie Edelstahlspitze sind die wichtigsten Merkmale dieser Slider-Kugelschreiber. Für eine häufige Nutzung oder auch für professionelle Anwendungen stellt die Firma Schneider ihre Slider-Pens auch in unterschiedlichen Sets zur Verfügung. So wird beispielsweise der Slider Memo im 3er-Sets und im 6er-Etui produziert. Auch den Slider Memo (6 Stück), den Slider Edge (4 Stück8 Stück10 Stück) und den Slider Basic (4 Stück6 Stück8 Stück) bietet das Unternehmen in verschiedenen Sets an. Dadurch entstehen für alle Gelegenheiten und Anforderungen Slider-Pens, die man gerne und häufig in die Hand nimmt und so schnell auch nicht wieder ablegt.

Die funktionelle Vielfalt

Das beste Design und das angenehmste Schreibfeeling sind umsonst, wenn ein Stift an den Bedürfnissen vorbeigeht. Im 21. Jahrhundert sind das vor allem verschiedene Farben sowie unterschiedliche Strichstärken. Einfache Stifte mit schwarzer, roter, grüner oder blauer Farbe zu produzieren, ist der Schneider Schreibgeräte GmbH längst nicht mehr genug. Vor allem bei der Slider-Familie hat das Unternehmen die Farbauswahl daher deutlich erweitert. Allein der Slider Edge kann mit insgesamt zehn verschiedenen Farbvarianten genutzt werden. Auch bei den Strichstärken reicht die Auswahl vom Edge F (fein) über den Edge M (medium) bis zum Edge XB (extrabreit). Damit stellt das Unternehmen neben dem klassischen extra breiten Schriftbild auch Slider-Pens zur Verfügung, die den höchsten Ansprüchen in Schule und Büro genügen, weil sie ein sehr exaktes und filigranes Schriftbild ermöglichen. Selbst sehr präzises Arbeiten (Technische Zeichnungen etc.) lassen sich mit der großen Auswahl an Slider-Stiften von Schneider problemlos umsetzen. Der Clou: Die Slider-Pens aus dem Hause Schneider verfügen über ein Plug-and-play-System. In einem Stift können Minen unterschiedlicher Farben und Strichstärken genutzt werden. Wer also nur sehr selten die grüne oder rote Mine benutzt, muss sich deswegen nicht gleich einen separaten Slider dafür zulegen. Damit ist die Slider-Familie nicht nur innovativ, sondern auch angenehm, vielseitig, ergonomisch, ergiebig und doppelt sparsam.

Nach oben