Nachhaltig denken.

Verantwortungsvoll handeln.

Schritt für Schritt.

#theschneiderway

Nachhaltigkeit ist kein Ziel, das wir erreichen müssen, sondern ein Weg, dem wir uns verpflichten.

Wir denken nachhaltig und treffen Entscheidungen rund um unsere Produktion verantwortungsvoll und bewusst. Durch unsere Nähe zur Natur ist die Nachhaltigkeit tief in uns verwurzelt und leitet uns wie ein Kompass. Nachhaltiges Handeln ist die Summe vieler kleiner Entscheidungen. Ein Weg, den wir Schritt für Schritt gehen.

Erkunde hier #theschneiderway. Du hast eine Frage zu einem bestimmten Thema? Dann stelle sie uns gerne direkt.

Vor langer Zeit haben wir uns auf den Weg gemacht, um unsere Natur in ihrer Einzigartigkeit und Schönheit für uns und zukünftige Generationen zu schützen. Für unser Ziel einer nachhaltigen Zukunft stellen wir uns jeden Tag neuen Herausforderungen und Chancen. Wir gehen unermüdlich Schritt für Schritt weiter und erzielen Erfolge, die uns in unserer Richtung und Überzeugung bestärken. Sei unser Weggefährte auf unserem #theschneiderway!

Schneider geht das Thema Klimaschutz so glaubwürdig und konsequent an wie wenige andere.

Nachhaltigkeit in Zahlen

Durch viele konkrete Maßnahmen schaffen wir messbare Verbesserungen und zahlenbasierte Fakten.

Unsere Grundsätze um nachhaltig Veränderung zu schaffen: Wir schonen die Umwelt. Wir sind regional verwurzelt und international aktiv. Unsere Produkte werden immer nachhaltiger.

in Deutschland

Produktionsstandorte in Schramberg-Tennenbronn (Schwarzwald) und Wernigerode (Harz)

im Unternehmen

Aus Wasserkraft, Kraft-Wärme-Kopplung und eigenen Photovoltaikanlagen

in Europa

Gemessen am Frachtvolumen aller beschafften Waren

in der eigenen Produktion

Trotz Absatzwachstum hat sich unser Abfallvolumen kontinuierlich reduziert

EMAS zertifiziert

Unser Umweltmanagementsystem ist schon seit 1998 nach dem weltweit strengsten Standard EMAS zertifiziert. Unsere Umweltleistungen publizieren wir seither im Nachhaltigkeitsbericht

für über 30 % der Verpackungen

Bei fast ausschließlicher Beschaffung aller Verpackungen in Deutschland

durch Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte

Ausgleich von unvermeidbaren Emissionen vor, während und nach der Produktion von 22 Produktserien

für alle Produktverpackungen aus Karton oder Papier

Für Blisterverpackungen verwenden wir Recycling Kunststoff

Wie unser Weg begann

Wir haben schon sehr früh begonnen, uns um ressourcen- und umweltschonende Verfahren zu kümmern. Entdecke hier einige Beispiele und Meilensteine, die unseren nachhaltigen Weg in die Zukunft markieren.

1948

Schneider ist der Hersteller für Nachfüllminen

Schneider bringt die „gute Schneider Mine“ zur Marktreife. Das Nachfüllen vom damals begehrten Kugelschreiber steht außer Frage, denn die Stifte sind teuer.

1998

Schneider lässt sich zertifizieren

1998 lässt sich Schneider mit dem Umweltmangementsystem EMAS zertifizieren. EMAS (Das Eco-Management and Audit Scheme) wurde im selben Jahr von der EU etabliert und Schneider ist die erste und über 10 Jahre auch die einzige Firma der Branche, die sich nach dem weltweit strengsten Umweltmanagement zertifizieren lässt.

2010

Schneider setzt auf Regenerativ

Seit 2010 verwenden wir nach schrittweiser Umstellung ausschließlich Strom aus regenerativen Quellen. Sofern er nicht direkt in unseren Werken entsteht, durch unsere eigene Photovoltaik und Kraft-Wärme-Kopplung, beziehen wir Strom aus Wasserkraft.

2012

Einführung der Fahrradinitiative

Schneider schafft sich einen E-Bike Fuhrpark an und leiht sie an interessierte Beschäftigte aus. Der E-Bike Park wächst stetig und Stand heute leasen rund 330 Mitarbeiter Räder über die Firma und sparen so jährlich ca. 400.000 Autokilometer ein.

2014

Das erste Elektroauto bei Schneider

Das Auto eignet sich hervorragend für Kurzstrecken in der Region, Kleintransporte oder Fahrten zum nächstgelegenen Bahnhof, denn das Bahnfahren wird bei Geschäftsreisen vorgeschrieben. Aktuell sind 90% der Firmenflotte elektrisch betrieben oder hybride Fahrzeuge.

2016

Startschuss für den ersten Schneider-Run

Als Highlight zur Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements startet Schneider den Benefizlauf 'Schneider Run'. Die Startgebühren werden an eine soziale Einrichtung gespendet. Der Benefizlauf findet seitdem jährlich statt und ist in der Region ein beliebtes Event.

2017

Sustainability Award

Schneider wird von dem PSI, dem größten internationalen Netzwerk der Werbeartikelbranche, erstmalig zur 'Sustainable Company of the Year' ausgezeichnet. Der Award soll Nachhaltigkeit messbar machen und wird in 7 Kategorien verliehen. Aus der Addition der erreichten Punkte in den Einzelkategorien ergibt sich der Gesamtpreis Sustainable Company of the Year. Auch in den Folgejahren können wir immer wieder Preise in den verschiedenen Kategorien gewinnen.

2018

Der erste Blaue Engel

Schneider's Tintenroller Breeze erhält als erstes Schreibgerät überhaupt den Blauen Engel. Der Blaue Engel ist das älteste und bekannteste Umweltzeichen und Schneider ist das erste Unternehmen, das die strengen Richtlinien für den Blauen Engel für ein Schreibgerät erfüllt.

2019

Schneider ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert und gehört damit zu einem der nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands.

Der deutsche Nachhaltigkeitspreis ist DER bedeutendste Preis im Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit! Vergeben wird er über eine Stiftung der Bundesregierung, Kommunen und Verbände. Auch im Folgejahr schaffte es Schneider erneut nominiert zu werden.

2020

Der erste Kugelschreiber weltweit erhält den Blauen Engel

Auf der größten Branchenmesse Paperworld in Frankfurt dürfen wir unseren siebten Blauen Engel entgegennehmen. Das Besondere: Es ist die erste und einzige Auszeichnung für einen Kugelschreiber weltweit – unser Modell Reco. Darauf sind wir besonders stolz, denn die Regularien des Blauen Engels stellen bei Kugelschreibern eine besondere Herausforderung dar.

2021

Nachhaltige Verpackungen

Konventionelle Rohstoffe werden zunehmend durch nachwachsende oder recyklierte Materialien ersetzt. Mehrstoff- und Kunststoffverpackungen werden nach und nach auf nachhaltigere Kartonverpackungen aus Recycling-Papier umgestellt.

Nachhaltigkeit auf Produktebene

Die Langlebigkeit unserer Schreibgeräte, die unter anderem durch hochwertige Verarbeitung und lange Schreibleistung gewährleistet wird, ist der wichtigste Beitrag zur Vermeidung von Abfall. Zusätzlich setzen wir auf folgende Bausteine:

Stifte aus Recyclingmaterial

Die Verwendung von Recycling-Kunststoffen schont die Umwelt und spart Ressourcen.

Nachfüllbare Stifte

Durch einfache Nachfüllmöglichkeiten vermeiden wir Abfall und verlängern die Lebensdauer unserer Produkte.

Stifte aus biobasierten Kunststoffen

Biobasierte Stifte sind auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und schonen endliche Erdölvorräte.

Klimaneutrale Stifte

Für unsere klimaneutralen Stifte gleichen wir unvermeidbare Emissionen durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten aus.

Weitere Unterlagen zum Thema Nachhaltigkeit

Du möchtest noch mehr Informationen oder hast noch nicht genau gefunden was du suchst? Hier findest du weitere Unterlagen zum Download.

Aktuellste Nachrichten im Bereich Nachhaltigkeit findest du hier im Pressebereich.

Nachhaltigkeitsbericht

Validierter Nachhaltigkeitsbericht 2021- 2024 inklusive Umwelterklärung

PDF herunterladen

Nachhaltigkeitsbroschüre

Allgemeine Informationen zum Thema Nachhaltigkeit bei Schneider

PDF herunterladen

Broschüre Nachhaltige Produkte

Übersicht aller nachhaltigen Produktserien

PDF herunterladen

Nachhaltigkeitsziele

Schneider und die SDGs – ein Überblick

PDF herunterladen

Zertifikat ISO 14001

Die internationale Umweltmanagementnorm ISO 14001

PDF herunterladen

Zertifikat ISO 9001

Die Norm für Qualitätsmanagementsysteme

PDF herunterladen

Registrierungsurkunde EMAS IHK

Geprüftes Umweltmanagement

PDF herunterladen

Emissionsbericht

Unser Corporate Carbon Footprint (Scope 1-3)

PDF herunterladen

Labels und Zertifikate

Vertrauen und Transparenz sind uns wichtig

Deshalb lassen wir unsere Produkte und Materialien zertifizieren und weisen die nachhaltigen Eigenschaften mit Logos aus. Was hinter welchem Logo steht, findest du hier.

Das Umweltzeichen der Bundesregierung, das zur Orientierung beim nachhaltigen Einkauf dient. Es garantiert, dass das Produkt hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllt.

Schreibgeräte mit diesem Logo sind aus biobasiertem Kunststoff gefertigt. Diese werden aus nachwachsenden Rohstoffen (z.B. aus Mais o. Zuckerrohr) gewonnen und schonen die endlichen Ressourcen.

Schreibgeräte mit diesem Logo sind aus Recycling- Kunststoff gefertigt. Die Verwendung von Recyclaten vermeidet Abfall, reduziert Emissionen und schont endliche Ressourcen.

Schreibgeräte mit diesem Logo sind klimaneutral gefertigt. Unvermeidbare Emissionen, die bei der Herstellung enstehen, werden durch die Unterstützung von zertifizierten Klimaschutzprojekten ausgeglichen.

Das Instrument der EU gehört zu den anspruchsvollsten Umweltmanagementsystemen weltweit. Es verpflichtet Unternehmen dazu ihre Umweltleistung (Energieverbrauch, Abfall, Emissionen) kontinuierlich zu verbessern.

EU-weites Zertifizierungsprogramm für Kunststoff-Recycling, welches sich auf die Rückverfolgbarkeit von Kunststoffmaterialien konzentriert und auf die Qualität des recycelten Inhalts im Endprodukt.

DIN CERTCO ist eine unabhängige Zertifizierungsgesellschaft der TÜV Rheinlandgruppe, die den Anteil von biobasierten Materialien bei Produkten ermittelt, bestätigt und validiert.

Nachhaltigkeit hat für mich viel mit Menschen und auch mit Regionalität zu tun. Mir ist es wichtig, die lokalen Gewerbe zu unterstützen.

Die Verarbeitung von bio-basierten und recycelten Kunststoffen stellt uns vor enorme Herausforderungen. Sie ist sehr schwierig und es hat lange gedauert bis wir unseren Qualitätsansprüchen gerecht werden konnten. Um diesen Aufwand und die Pionierarbeit auszugleichen, müssen wir viele Stifte verkaufen.

Recyclingpapier ist längst nicht mehr nur für Ökos! In der Druckereibranche haben sich viele Dinge bezüglich der Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit verbessert.

Im Personalwesen legen wir viel Wert darauf, unsere Mitarbeiter nachhaltig zu binden. Deshalb setzen wir auf unbefristete Arbeitsverträge. Das stärkt das Vertrauen, das ein wichtiger Grundpfeiler unserer Firma ist.

Schneider und die SDGs

2015 wurden von der Generalversammlung der Vereinten Nationen 17 Sustainable Development Goals (SDGs) definiert. Sie bilden die wichtigsten Faktoren ab, wie bis 2030 eine Weltgemeinschaft entstehen kann, die aus ökonomischer, sozialer und ökologischer Sicht nachhaltig ist. Damit die ambitionierten Ziele erreicht werden können, sind alle aufgerufen, sich zu beteiligen. Auch wir möchten einen Beitrag leisten und haben uns acht Ziele herausgesucht, auf die wir den größten Einfluss haben.

Du hast noch eine Frage, die auf der Seite nicht beantwortet werden konnte, zu Schneider oder unseren Stiften? Dann schreib’ mir eine E-Mail – ich freu’ mich darauf!

Martina fragen