Recycling Kunststoff

Recycling Kunststoff

Nachfüllbare Stifte

85% Recyclingquote

Durch den Einsatz von Recyclat helfen wir aktiv mit, die immer knapper werdende Rohstoff- und Energiequellen zu schonen. Für unsere Produkte verwenden wir zunehmend recycelte Kunststoffe, deren Quellen in ihrer Reinheit und Kontinuität des Abfallstroms eine einwandfreie Funktion unserer Produkte sowie die Einhaltung des Verbraucherschutzes hinsichtlich Schadstoffe gewährleisten können.

Mehr erfahren

Stifte aus Recycling Kunststoffen

Alle Produkte anzeigen
Weniger Produkte anzeigen
Plastikflaschen

Der Rohstoff stammt von PET-Flaschen, Kosmetik-Verpackungen, Hygiene-Artikeln, Folien, Kühlschrank-Teilen, medizinische Produkte, Elektrogeräte oder Abfall aus dem gelben Sack. Diese werden aus dem Abfallstrom sortenrein selektiert und für die weitere Verarbeitung aufbereitet. Man unterscheidet zwischen Post-consumer und post industrial Recyclingmaterial. Eine recycelte PET-Flasche ist ein typisches Beispiel für Post-Consumer-Recycling. Sortenrein gesammelte und unvermeidbare Abfälle aus Industriezweigen wie bspw. Kunststoffverpackungen für Komponenten zur Weiterverarbeitung in der Medizintechnik sind ein Beispiel für Post-Industrial-Recycling.

Die Aufbereitung eines Recyclats ist mit weitaus weniger Energieeinsatz verbunden als die Gewinnung von Rohöl, welches den Ausgangsrohstoff für Neu-Kunststoff darstellt. Es bedeutet auch dass durch die Verwendung von Recycling-Kunststoff weniger CO2-Emissionen entstehen als durch die Verwendung von konventionellem, neuem Kunststoff. Somit wird der C02 Fußabdruck des jeweiligen Produktes verringert. Die Menge der Einsparung haben wir uns für einige Produkte, wie z.B. die Kugelschreiber Reco, Take 4 und Mine Eco 725 zertifizieren lassen. Wie hoch die Einsparung jeweils ist, weisen wir bei den Produkten mit einem Piktogramm aus. Als Bestätigung für die Einsparung von CO2-Emissionen bekam Schneider Schreibgeräte von ClimatePartner ein Zertifikat. Die Verwendung von Recycling-Kunststoff hilft außerdem dabei, die immer knapper werdenden Rohstoff- und Energiequellen zu schonen und aufzuzeigen, dass es sich bei Kunststoff um einen hochwertigen Werkstoff handelt, den man wie ein solcher für neue Produkte ansehen und behandeln sollte.

Recycling Logo

Keine Alibi-Produkte

Wir halten nichts von der Parallel-Vermarktung „Grüner Produkte“ die als Alternativ-Lösung angeboten werden und den Verbraucher zu Kompromissen zwingt. Unsere Philosophie sieht immer die Umstellung einer bereits bewährten Standard-Produktlinie auf biobasierte oder recycelte Kunststoffe bei gleichbleibender Qualität und Preisstellung vor.   

Normkonform

Wir betreiben echtes Recycling und halten wir uns dabei an die Normvorgaben der ISO 14021 zu Recyclingarten (post-consumer und post-industrial). Keine zweifelhaften Behauptungen: Wir lassen uns sowohl den Gehalt an biobasiertem Kunststoff wie auch den Anteil an recycelten Kunststoffen durch ein unabhängiges, akkreditiertes Prüfinstitut bestätigen.

Blauer Engel Produkte

Ausgezeichnet mit dem „Blauen Engel“

Seit dem Juni 2018 zeichnet sich der Tintenroller Breeze durch das bekannteste deutsche Umweltzeichen, den „Blauen Engel“, aus. Die Kriterien für Schreibgeräte wurden im Januar 2016 veröffentlicht. Der Tintenroller Breeze war das erste Schreibgerät überhaupt, das die Richtlinien für den Blauen Engel für Schreibgeräte erfüllen konnte. Im Jahr 2020 folgte Kugelschreiber Reco und die Mine Eco 725, ebenfalls aus Recyclingmaterial. Zum ersten Mal hat es ein Kugelschreiber geschafft, mit dem Blauen Engel ausgezeichnet zu werden. Darauf ist man bei Schneider besonders stolz, denn was die Regularien des Blauen Engels betreffen, stellen diese bei Kugelschreibern eine besondere Herausforderung dar. Um die hohen Anforderungen des Blauen Engels zu erfüllen, hat Schneider eine neue Paste entwickelt. Der Blaue Engel ist Deutschlands ältestes und bekannteste Umweltzeichen und genießt höchste Akzeptanz bei Behörden, gewerblichen Entscheidern und Privat-Konsumenten. Seit 40 Jahren dient es zur Orientierung beim nachhaltigen Einkauf und garantiert, dass die Produkte hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Das Umweltbundesamt hat dafür für unterschiedliche Produktgruppen Vergabekriterien mit entsprechenden Anforderungen erarbeitet. Es wird stets der gesamte Lebensweg der Produkte betrachtet. Die Kriterien für Schreibgeräte wurden im Januar 2016 veröffentlicht. Schneider war das erste Unternehmen, das die Richtlinien für den Blauen Engel für Schreibgeräte erfüllte. 

Nach oben